Colleg für Führung und Persönlichkeit

Colleg für Führung und Persönlichkeit
Dieter Hirsmüller

Trainings-Themen

Bei all den technischen Errungenschaften sind es vor allem Menschen, die den Erfolg bewirken und die Mehrwert schaffen. Menschen vorangehen und Zusammenarbeit gelingend gestalten, ist so eine der bedeutsamsten Aufgaben für Gesellschaft und Arbeitswelt.

Führungs-Kompetenz

Mitarbeiter zu Bestleistungen motivieren

Die Grundprinzipien der Mitarbeiterführung- und Motivation – Auf Ergebnisse und Wirksamkeit kommt es an – Eigenverantwortung durch Subsidiarität – Verbindlichkeit und Klarheit schaffen – Denken und handeln in Zielen – Motivation fördern und Demotivation vermeiden – Richtig delegieren - Konzentration auf die Kernaufgaben – Mit dem AZF-Gespräch (Aufgaben, Ziele, Förderung) zu Transparenz und Verbindlichkeit

Die Kunst der Kommunikation und Rhetorik

Soziale Kompetenz als Kernkompetenz – Entwicklung des persönlichen Kommunikationsverhaltens – Ziel- und ergebnisorientierte Gesprächsführung – Auf Einwände und unfaire Dialektik richtig reagieren – Kritisieren ohne zu verletzen – Feedback-Regeln - Zuhören-Können - Richtig argumentieren – Umgang mit Aggressionen und schwierigen Gesprächspartnern – Mitarbeiterbesprechungen optimieren – Teamfähigkeit fördern – Rhetorisch überzeugen – Die Grundregeln der gekonnten Präsentation.

Persönliches Wachstum und Mentaltraining

"Wer sich selbst führen kann, kann auch Andere führen!"

Prinzip Selbstverantwortung – Zeitmanagement und Arbeitsmethodik verbessern – Die Eigenmotivation fördern – Mentale Modelle erkennen – Den eigenen Denk- und Bezugs-Rahmen erweitern – Mit mentaler und körperlicher Fitness zu Gelassenheit und Arbeits-Freude – Schwierige Beziehungen als Chance nutzen – Auf dem Weg zur authentischen Persönlichkeit - die spirituelle Dimension

Konflikt-Souveränität

Konflikte richtig verstehen – Ursachen und typische Merkmale – Strategien zur konstruktiven Bewältigung von Konflikten – Persönliche Konflikt-Kompetenz entwickeln – Erkennen des eigenen Konfliktstiles – Umgang mit Wut und Aggression – Konfliktprophylaxe – Vermittlung in Konflikten (Mediation)

Professionelle Verhandlungsführung

Die wesentlichen verhandlungs-psychologischen Grundlagen – Optimale Verhandlungs-Vorbereitung – Ziel- und ergebnisorientierte Struktur der Verhandlung - Argumentations- und Lenkungs-Techniken gekonnt einsetzen – Auf Einwände und Widerstände richtig reagieren – Der Umgang mit Emotionen und aggressivem Verhalten – Unfaire Manipulations-Techniken erkennen und meistern – Körpersprache, Atmosphäre und Stimmung nutzen – Der erfolgreiche Abschluss der Verhandlung